Alem Begic

Alem Begic ist ein deutscher Profiboxer. Er ist Titelträger des IBO-International Gürtels im Halbschwergewicht und IBF-Europameister in derselben Gewichtsklasse.

Begic wurde am 7. März 1987 in München geboren und entwickelte schon in jungen Jahren seine Leidenschaft für den Kampfsport.

Seine professionelle Einstellung und sein außergewöhnliches Talent ebneten ihm den Weg vom Kick- zum Amateurboxer. Begic boxte unter anderem für den TSV 1860 München und den BSK Seelze in der Deutschen Bundesliga.

Seinen ersten Profikampf absolvierte er am 22. November 2014 im Alter von 27 Jahren und gewann gegen Stelian Anghelus Voicu.

Insgesamt absolvierte Begic in seiner Profikarriere 24 Kämpfe, wovon er 23 gewann (1 umstrittenes Unentschieden).

Zu Sparringspartnern von Begic zählen mehrmalige Weltmeister wie Oleksandr Usyk, Arthur Abraham sowie Felix Sturm.

Alem Begic ist bekannt für seine Bodenständigkeit und seinen unbändigen Willen, die von ihm gesetzten Ziele zu erreichen. Er hat einen untypischen, ehrlichen Weg in das Profiboxgeschäft gewählt. Begic hat einen Master-Abschluss in Architektur und Immobilienökonomie und arbeitet als Architekt in München.

In jeder freien Minute trainiert er für sein nächstes Ziel: Box-Weltmeister werden. Die Mission 'Worldchampionship' ist in vollem Gange und Begic steht mit seinem Team kurz davor, sich diesen Lebenstraum zu erfüllen.

Gemeinsam mit seinem Freund und Trainer Björn Schulz gründete Alem Begic 2017 zudem die Alem Begic Sports Promotion GmbH, die Sportler betreut und Boxevents veranstaltet.

Einen Großteil seiner Vorbereitung bestreitet der Profiboxer im 5 Sterne Bio- und Wellnessresort Stanglwirt in Going bei Kitzbühel und in Studios seines Partners ELEMENTS Fitness, dessen Markenbotschafter Begic unter anderem ist.